Blog

Add-ons für Google Dokumente und Tabellen

Veröffentlicht von Matthias Scheele am 13.03.2014 05:00:00
Immer wieder überrascht uns Google mit neuen Innovationen - so wie den neuen Add-ons für Google Docs und Google Tabellen. Schon früher waren diese in Verbindung mit Apps Script äußerst mächtige Werkzeuge, jedoch verfügte der Endnutzer nur selten über die nötigen Fähigkeiten um Apps Script effektiv einzusetzen. Genau hier setzen die neuen Add-ons ein: Mit Apps Script geschriebene Anwendungen können nun in den Marketplace gestellt werden um dann mit wenigen Klicks dem Endanwender zur Verfügung zu stehen. Auch der Eigenentwicklung von Add-ons durch fachlich versiertes Personal steht nun nichts mehr im Wege - die Wahl, ob Add-ons Global oder nur für Ihre Google Apps Domain zur Verfügung stehen sollen liegt bei Ihnen.

Mithilfe der Addons lassen sich viele Aufgaben unterschiedlichster Komplexität viel leichter als früher erledigen. Allerdings ist die Anzahl der Add-ons so kurz nach dem Release derzeit noch überschaubar, in nächster Zeit wird sich dies aber ändern. Eine Neuerung, die durch Add-ons zu Google Apps kommt ist die neue Sidebar, durch die man diverse Apps wie Ultradox direkt in Google Docs und Sheets einbinden kann. Derzeit beschränken sich die meisten Add-ons noch darauf, bereits vorhandene Apps besser in Google Dokumente und Tabellen zu integrieren.




Ein Beispiel für die Apps-Script-Nutzung von Add-ons ist die Zufallsbefüllung von Tabellen zeigt bereits, wozu Add-ons in Zukunft genutzt werden: Die Integration von Apps Script für Endnutzer. Die Zufallsbefüllung funktioniert hier über ein integriertes Interface und ist denkbar einfach. Derzeit gibt es noch wenige Apps, die auf diese Weise arbeiten, jedoch ist anzunehmen, dass sich das in Kürze ändern wird.





Außerdem ist es möglich Dokumente und Tabellen mit Add-ons besser an Drittanbietertools anzubinden - so lassen sich mit dem Add-on “Solve360 CRM” Daten aus dem Solve360 CRM direkt in Google Tabellen einfügen und bearbeiten.

Als letztes Beispiel für ein neues Add-on sollte "Workflows" erwähnt sein - dieses Add-on ermöglicht es, andere Nutzer zu einem Dokument einzuladen. Diese erhalten dann eine Schaltfläche, in der sie das Dokument akzeptieren oder ablehnen können, woraufhin die Reaktionen der Personen für den Ersteller des Dokuments ersichtlich gesammelt werden.

Die Möglichkeiten, die dank der Add-ons zur Verfügung stehen sind also gewaltig und werden weiterhin mit jedem neuen Add-on zunehmen. Wie Sie sofort mit Add-ons loslegen können erfahren Sie in folgendem Video:

 

Topics: Google Docs, Google Apps