Blog

Tradition trifft Innovation: Schmitz-Werke setzt auf Google Apps Unlimited

Veröffentlicht von Michael Herkens am 07.04.2016 23:00:00
Die Schmitz-Werke, ein Familienunternehmen mit mehr als 90 jähriger Tradition, sieht in ihrer Cloud-Plattform auf Basis von Google Apps die technologische Zukunft. Rund ein Jahr nach der unternehmensweiten Einführung der plattformneutralen Lösung wechselt das Unternehmen nun komplett von Microsoft zu Google und sparte bereits im ersten Nutzungsjahr rund 27 % der Kosten gegenüber der früheren Lösung. Die Schmitz-Werke stellen mit der vollständigen Umstellung auf Google Apps for Work die Weichen für ein weiterhin starkes, globales Wachstum. CLOUDPILOTS unterstützte in der kompletten Migration und der Integration in Bestandssysteme wie CRM, DMS und Fax Server.

Dan Schmitz, CEO, Schmitz-Werke
Die Schmitz-Werke sind ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz und Produktion im münsterländischen Emsdetten. Das Traditionsunternehmen wird in vierter Generation geführt und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter. Die Geschäftsfelder umfassen Markisen und Markisentücher unter der Marke markilux, Freilufttextilien unter der Marke swela und Dekorationsstoffe und Vorhänge unter der Marke drapilux. In allen drei Geschäftsfeldern sind die Schmitz-Werke auf deutschen und europäischen Märkten führend. Über 60 angemeldete Patente zeugen von der Innovationskraft des Unternehmens.

Dan Schmitz, CEO, Schmitz-Werke: „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Entscheidung für Google Apps und CLOUDPILOTS als technischen Partner. Das System orientiert sich an den Anforderungen unserer Mitarbeiter und ist auf ganzer Linie ein Gewinn für unsere Unternehmenskultur“


Eckdaten zum Projekt “Schmitz Werke”

  • Microsoft Exchange und Sharepoint sowie Symantec Enterprise Vault wurden durch Google Apps Unlimited ersetzt
  • Nach einem Jahr wird auch MS Office ?nahezu vollumfänglich ?durch Google Apps abgelöst
  • Durch die Migration nach Google Apps Unlimited wurde bereits im ersten Jahr 27% der Kosten gegenüber MS Exchange gespart
  • Anbindung von Google Apps Unlimited ans ActiveDirectory
  • Anbindung von Google Apps an SugarCRM über eine Drittanbieterlösung
  • Anbindung der DMS-Lösung ScanView durch eine von uns entwickelte Chrome Extension

Knapp ein Jahr nach der Umstellung auf Google Apps wurden bereits knapp 430.000 Dokumente hochgeladen, 8 Konferenzräume angebunden und mehr als 50 Interviews über Google Hangout geführt. Knapp 170 iPhones und 150 iPads greifen mobil auf das System zu. „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Entscheidung für Google Apps und CLOUDPILOTS als technischen Partner. Das System orientiert sich an den Anforderungen unserer Mitarbeiter und ist auf ganzer Linie ein Gewinn für unsere Unternehmenskultur“, resümiert Dan Schmitz. „Nachdem wir die Lösung jetzt etwa ein Jahr ausgiebig getestet haben, haben wir beschlossen, vollständig von Microsoft zu Google zu wechseln.“ Mobilität bedeutet Flexibilität und Schnelligkeit – jeder hat immer und überall Zugriff auf alles. „Es ist spannend, wie durch die Änderung der Werkzeuge eine nachhaltige Veränderung in der Herangehensweise der Mit-Arbeiter und in der täglichen Kommunikation bewirkt wurde. Wir fühlen uns wohl und von den Apps ‘verstanden’. Daher war auch der Schulungsaufwand ein Vielfaches geringer als ursprünglich erwartet.”

Google Apps zur Optimierung der Geschäftsprozesse

Die Schmitz-Werke werden Google Apps weiter zur Optimierung der Geschäftsprozesse nutzen. So wird Google Apps eingesetzt, um den Workflow beim On-Boarding neuer Mitarbeiter effizienter und transparenter abzubilden. Neben dem Microsoft Exchange und SharePoint Server konnten gleich mehrere Lösungen im Eigenbetrieb mit Google Apps Unlimited durch eine konsolidierte Plattform ersetzt werden. Google Apps Unlimited beinhaltet mit Google Vault bereits einen Dienst zur revisionssicheren Mail-Archivierung mit unlimitiertem Speicher. Dadurch entfällt der zuvor nötige Aufwand zur Administration der Archivierungslösung “Symantec Enterprise Vault” sowie auch die Kosten für die Software Maintenance und der permanente Ausbau von Storage für die Mail-Archivierung.

Mit dem Fokus auf die Google Apps basierende Plattform spart das Unternehmen bis zu 27 % gegenüber der früheren Lösung. Darüber hinaus ist die Lösung nahezu wartungsfrei, womit die IT-Abteilung wieder mehr Zeit für die Entwicklung und Umsetzung fortschrittlicher Technologien hat. So konnte Schmitz-Werke mit Google Apps Unlimited sowohl die IT Kosten als auch die Effizienz und Produkivität steigern.



 

Topics: SugarCRM, Microsoft Exchange, Symantec Enterprise Vault, Google Apps, Migration, Scanview, Workflows