Blog

Deutsche Wirtschaft profitiert vom Faktor Google

Veröffentlicht von Michael Herkens am 09.10.2011 06:00:00
Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) aus Köln hat jetzt eine Studie veröffentlicht, in der über 11.000 Unternehmen befragt wurden. Die Studie wurde von der Google Germany GmbH anlässlich ihres 10. Geburtstags in Auftrag gegeben. Im Durchschnitt kommen in den befragten deutschen Firmen mehr als vier Google‐Produkte regelmäßig zum Einsatz – in der Kommunikation und Organisation, als Recherche‐ und Marketingtool. Neben der Google‐Suche und Suchmaschinenwerbung („Google AdWords”) setzen die Betriebe, je nach Branche, auch andere Google‐Dienste ein, um ihre Umsätze aber auch die internen Prozesse zu verbessern. Im Auto‐ und Fahrzeugbau zum Beispiel nutzen über 50% der Firmen den Google Übersetzer, in der Baubranche ist der Kartendienst Google Earth (45%) beliebt. Die Büroanwendungen Google Apps (27%) und der Browser Chrome kommen besonders in der IT‐Wirtschaft (37%) gut an.
 

Einen positiven Effekt sollen die Apps auch auf die Kosten haben. So schätzten zwei Drittel der Nutzer Schulungsaufwand, Einarbeitungsdauer und Kosten als gering ein. Das wird am Beispiel Google Mail deutlich: Ca. 80 Prozent der Nutzer sind von einem anderen Produkt auf das E-Mail-Programm umgestiegen, gut 40 Prozent davon konnten nach dem Wechsel auf einen eigenen Exchange-Server verzichten. Bei knapp 60 Prozent sei zudem der Administrationsaufwand durch den Umstieg auf Google Mail gesunken.

Verantwortlich für die besseren Ergebnisse sind laut Studie vor allem Google-Dienste wie der Web-basierte Kalender sowie Google Mail. Diese Anwendungen steigerten die Produktivität um 37 beziehungsweise 35 Prozent. Google Text und Tabellen sorgte für ein Plus von durchschnittlich 19 Prozent. Entscheidend war dabei war die Möglichkeit, dass mehrere Beschäftigte gleichzeitig am selben Dokument arbeiten konnten.
„Die Unternehmen nutzen Google wie ein Schweizer Taschenmesser. Sie wählen sehr strategisch verschiedene Google‐Werkzeuge aus, um ihre Geschäfte voranzubringen“, sagt Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.
Die Studie „Faktor Google – wie deutsche Unternehmen Google einsetzen” enthält weitere
Analysen, Fallbeispiele und Zahlen zur Nutzung von Google.
 

Topics: Cloud, Google Apps, Studie